Schlusswort

 

Natürlich habe auch ich, wie alle anderen, Angst vor dem Tod, doch verstecke und verheimliche ich ihn nicht.

 

Meine Bilder, Plastiken, Skulpturen bezeugen unmissverständlich, wie wenig mich der Tod zu schrecken vermag, denn das Leben hat mich gegen Schrecken gefeit.

G.R.


"Der Kult des Todes ist, wenn er tiefgründig und vollkommen ist, auch ein Kult des Lebens. Beide sind untrennbar. Eine Kultur, die den Tod verleugnet, verleugnet auch das Leben..."


(Zitat aus:- Das Labyrinth der Einsamkeit - von Octavio Paz, mexikanischer Schriftsteller)

 
Banner: Collage aus den "Phantastischen Objekten" des Künstlers Günter Rauscher, Berlin.